fussball
geschrieben am :12.08.2010 von admin
geändert am :03.10.2010 von admin

SV Sulzburg I - TuS Obermünstertal I


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 1 : 6 (1 : 5)

Torschützen: 1:0 Michael Böhnisch (2min.), 1:1 Hug (6min), 2:1 Thomas Gutmann (8min), 3:1 Thomas Gutmann (15min), 4:1 Manuel Schelb (23min), 5:1 Manuel Schelb (35min), 6:1 Thomas Gutmann (74min)


Mike Niers versuchts aus der Distanz

Einen hochverdienten Auswärtssieg landete unser erste Mannschaft gegen den Gastgeber aus Sulzburg. Bei sommerlichen Temperaturen, war man Sulzburg in allen Belangen überlegen, und das über 90 min. Gleich in der 2. Spielminute die Führung für den TuS, der für den verletzen Marc Landauer von Beginn an spielende Michael Böhnisch netze einen Freistoß von Manuel Schelb ein. Danach nutze der Spielertrainer Hug einen Aussetzer unserer Hintermannschaft und glich in der 6 min. aus. Unsere Mannschaft zeigte sich aber keineswegs geschockt und spielte weiter zielstrebig nach vorne. Die Chancen wurden nun im minutentakt erspielt, Thomas Gutmann erzielte mit einem Doppelpack in der 8. und 15. min die 3:1 Führung. Der Gastgeber hatte nun nichts mehr entgegen zu setzen und unsere Elf zeigte sehr guten Fussball, schöne Spielzüge über die Flügel und direktes Passspiel machte der Hintermannschaft das Leben schwer. Manuel Schelb krönte seine sehr gute Leistung an diesem Tag mit einem Doppelschlag in der 23. und 35 min. Bis zur Halbzeit änderte sich weiterhin nichts an dem Spielverlauf. Nach der Halbzeit nahm sich der Gastgeber nun mehr vor, konnte sich aber nennenswerte Chancen herausspielen. Unsere Mannschaft dagegen erspielte sich auch in der zweiten Halbzeit Chancen um Chancen, es dauerte aber bis zur 74 min. ehe Thomas Gutmann seinen Dreierpack an diesem Tag perfekt machte. Insgesamt eine überzeugende Leistung unserer Truppe, gegen allerdings sehr schwache Gastgeber.


Aufstellung: Simon Pfefferle, Andi Herr, Mike Niers, Patrick Prochnau, Johannes Aatz, Matthias Gutmann, Simon Geng, Thomas Gutmann, Manuel Schelb (65min Tobias Steiger), Michael Mecking (46min Michael Wiesler), Michael Böhnisch (75min Benedikt Eckerle)


Sharing
print