fussball
geschrieben am :12.08.2014 von admin
geändert am :06.10.2014 von Simon

TuS Obermünstertal - SV Weilertal


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 4 : 2 (2 : 0)

Torschützen: 1:0 Julian Geng, 2:0 Thomas Gutmann, 2:1 Weilertal, 3:1 Julian Geng, 3:2 Weilertal, 4:2 Manuel Schelb


Die Entscheidung in der Nachspielzeit...

Ein gutes und spannendes Spiel lieferten beide Mannschaften am Samstag im Brandenstadion. Unsere Elf war von Beginn an bemüht den Gastgeber früh unter Druck zu setzten. Dies gelang vor allem in der ersten Halbzeit vorbildlich. Unsere beiden Stürmer Julian Geng und Patrick Bosl liefen die Abwehrkette der Gäste schon früh an, somit konnte Weilertal nur über lange Bälle den Spielaufbau gestalten.Bereits  in der 7 Min. die Führung für unsere Mannschaft durch Julian Geng. Und weiter ging es nur in eine Richtung, nämlich in die der Gäste. In der 22 + 25 Min gleich eine Doppelchance für uns, aber auch diese wurde liegen gelassen. Die hochverdiente 2:0 Führung in der 37 Min. Ein Freistoß von Spielertrainer Felix Wörner fand am langen Pfosten unseren Kapitän Thomas Gutmann und dieser schob ein. Kurz vor der Halbzeit der erste Wechsel, der verletzte Thomas Gutmann machte Platz für Mirco Mumme. Zur Halbzeit führten wir 2:0, das ein oder andere Tor hätte sogar noch fallen müssen. An dieser Stelle ein Lob an den starken Keeper aus Weilertal, der seine Mannschaft im Spiel hielt.In der zweiten zeigte Weilertal aber Moral und setzte uns nun unter Druck. Wir verwalteten das Ergebnis mit dem Anpfiff der zweiten Halbzeit nur noch. Folglich kam der Anschlusstreffer in der 65 min zustande. Unsere Elf hatte in der Folgezeit doch etwas Glück dass wir nicht noch den Ausgleich kassierten. In der 85 Min fand ein langer Abschlag von Keeper Jonathan Brender unseren Stürmer Julian Geng. Dieser setzte sich gegen den herauseilenden Torwart durch und konnte ins leere Tor einschieben. Das Spiel war entschieden – dachten zumindest alle. Aber Weilertal kam im direkten Gegenzug wieder zum Anschluss. Somit war die Spannung wieder da! Die endgültige Entscheidung in der Nachspielzeit, Manuel Schelb mit einem sensationellen Weitschuss aus guten 25 Meter – Traumtor! Danach war Schluss und unsere Mannschaft gewann aufgrund einer starken ersten Halbzeit, in der man hoher hätten führen müssen, verdient. 


Aufstellung: Jonathan Brender, Simon Geng, Martin Gutmann, Tobias Steiger (Matthias Gutmann), Manuel Schelb, Joschka Gutmann, Thomas Gutmann (Mirco Mumme), Felix Wörner, Mario Pfefferle, Patrick Bosl (Marc Landauer) , Julian Geng


Sharing
print