fussball
geschrieben am :02.08.2015 von admin
geändert am :07.09.2015 von Mirco

TuS Obermünstertal - SV Vögisheim-Feldberg


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 5 : 3 (4 : 0)

Torschützen: 3x Patrick Bosl, 1x Matthias Gutmann, 1x Patrick Prochnau


Im 2. Heimspiel gegen den SC Vögisheim-Feldberg waren wir von Beginn an tonangebend und bestimmten das Spiel. Nach zunächst guten Möglichkeiten die aber ungenutzt blieben fielen die ersten beiden Tore jeweils nach Standardsituationen. In der 13. Minute hatte unser Torjäger Patrick Bosl keine Mühe den Ball über die Linie zu drücken als er nach einem, aus einem Eckball resultierenden abgefälschten Nachschuss, goldrichtig stand. In der 27. Minute war es dann  Matthias "Seiler" Gutmann der einen direkten Freistoss aus gut 25m zum 2:0 verwandeln konnte. Mit der Führung im Rücken spielten wir weiterhin gefällig nach vorne, der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und wir erarbeiteten uns auch weitere Torchancen. In der 34. Minute schwächte sich der Gast mit einer roten Karte zudem selbst und so konnten wir mit einem Doppelschlag noch vor der Pause auf 4:0 erhöhen. In der 43. Minute setzte zunächst Patrick Prochnau bei einem Konter seinen Sturmpartner Patrick Bosl mit einem schönen Pass in Szene welchen dieser eiskalt mit einem Schuss ins lange Eck verwertete. In der 45. Minute revanchierte sich Patrick Bosl dann bei seinem Sturmkollegen als er nach einer wunderschönen Kombination im 16er noch einmal uneigennützig quer legte und Patrick Prochnau den Ball nur noch ins leere Tor schieben musste. Der Gast hatte bis zu diesem Zeitpunkt keine einzige nennenswerte Torchance und war lediglich einmal bei einem direkten Freistoss gefährlich. Wie so oft nach einer deutlichen Führung nahmen wir uns in der Pause vor weiterhin nach vorne zu spielen und keine Gegentore zuzulassen 
aber schon in der 46. Minute fiel das 4:1. Ein Fernschuss entwickelte sich zur gefährlichen Bogenlampe, welche den Weg in unser Tor fand. In der Folge verloren wir etwas das Konzept und konnten nicht an die starke Vorstellung aus der 1. Halbzeit anknüpfen. So kam der Gast in der 74. Minute erneut durch einen Distanzschuss zum 4:2. Auf Patrick Bosl war allerdings einmal mehr Verlass, denn er konnte schon in der 78. Minute eine schöne Flanke von der rechten Seite verwerten und erhöhte auf 5:2. Unnötig und deshalb auch besonders ärgerlich ließen wir kurz vor Schluss allerdings noch das 5:3 zu. Auf der rechten Seite kombinierte sich der Gegner zu leicht in unseren Strafraum und traf aus spitzem Winkel zum Endstand. Auf die insgesamt sehr gute Leistung lässt sich dennoch aufbauen auch wenn mit dem SC Baris Müllheim am kommenden Wochenende eine schweres Auswärtsspiel ansteht in dem wir uns mit Sicherheit noch einmal steigern müssen um etwas zählbares mitzunehmen. 


Aufstellung: N. Grass, M. Pfefferle, M. Gutmann, J. Pfefferle, R. Büchle, M. Mumme (F. Bergner), M. Gutmann, T. Steiger (S. Böhler), M. Steiger, P. Bosl, P. Prochnau (D. Riesterer)


Sharing
print