fussball
geschrieben am :02.08.2016 von admin
geändert am :07.03.2017 von Simon

TuS Obermünstertal - DJK Schlatt


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 1 : 1 (0 : 1)

Torschützen: 0:1 Schlatt, 1:1 Michael Wiesler


Nach einer durchwachsenen Wintervorbereitung mit zuletzt deutlich besseren Leistungen wollten wir, gegen den im Vergleich zur Vorrunde personell stark veränderten Gast aus Schlatt, unbedingt drei Punkte im Brandenstadion behalten. Auf unserem kleinen Kunstrasenplatz entwickelte sich allerdings von Anfang an ein sehr zerfahrenes Spiel mit wenig klaren Aktionen auf beiden Seiten. Die ersten verwertbaren Möglichkeiten verbuchten dennoch wir. Zunächst verfehlten zwei Schüssen von Michael Wiesler das Tor nur knapp und dann suchte Tobias Steiger nach einem gelungenen Sololauf den Abschluss aus extrem spitzem Winkel. In der Folge kam aber auch der Gast zu Torschüssen welche unser Tor jedoch verfehlten oder von Torhüter Marco Schelb pariert wurden. Die enorm vielen Eckbälle und Freistösse in der 1. Halbzeit verpufften allesamt völlig wirkungslos. Lediglich bei einem schnell ausgeführten Freistoss von Manuel Schelb wurde es gefährlich aber Michael Wiesler und Mark Landauer  konnten den Ball nicht im Tor unterbringen. Kurz vor der Halbzeit waren wir dann offensichtlich mit den Gedanken schon in der Kabine als der starke Gästestürmer einen langen Ball an unserer Torauslinie noch erlief und sich im Strafraum gegen drei Mann durchsetzen konnte um zum 0:1 einzuschiessen. 

In der 2. Halbzeit hatten wir fast durchweg die Oberhand auch wenn klare Torchancen weiterhin Mangelware blieben. Nach einigen personellen Umstellungen versuchten wir in den letzten 20 Minuten dennoch mit allen Mitteln zum Ausgleich zu kommen welcher dann schlussendlich von Michael Wiesler mit einem schönen Freistoss um die Mauer herum erzielt wurde. Da sich der Gast mittlerweile mit einer Gelb-Roten-Karte zudem selbst dezimiert hatte wäre auch ein Sieg möglich gewesen aber ein weiterer Treffer wollte uns nicht mehr gelingen. Kurz vor Schluss hätte es dann nach einer heiklen Situation in unserem Strafraum sogar noch Elfmeter für die DJK Schlatt geben können aber der Schiedsrichter wertete die Aktion unseres Verteidigers nicht als Foulspiel. 

 

Um in den kommenden Spielen die Punkte einzufahren werden wir uns in jedem Fall hinsichtlich der Intensität, des Tempos und der Laufbereitschaft deutlich steigern müssen und daran gilt es in der laufenden Woche auch im Training zu arbeiten. 


Sharing
print