fussball
geschrieben am :16.09.2012 von admin
geändert am :03.12.2012 von Roland

FC Wolfenweiler-Schallstadt II - TuS Obermünstertal


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 3 : 2 (1 : 1)

Torschützen: Anika Hohenberger, Jessica Böhler


Schade!

Trotz der Niederlage konnten die Frauen Ihre aufsteigende Form bestätigen.

Bei kalten Temperaturen und auf dem Hartplatz entwickelte sich von Beginn an ein flottes Spiel mit vielen Chancen.

Bereits nach 10 Minuten hatte Wolfenweiler nach einem unglücklichen Handspiel die Möglichkeit per Elfmeter in Führung zu gehen, doch Sassi Stiefvater parierte den Schuss. In der 28. Minute konnte jedoch Torjägerin Edona das 1:0 nach einer schönen Kombination erzielen. Kurz danach konnte jedoch Anika Hohenberger mit einer schönen Einzelleistung ausgleichen. Als nach einer Verletzung  Torjägerin Maike kurz vor der Pause den Platz verlassen musste ging man eher etwas gedämpft in die 2. Hälfte. Aber die Mannschaft präsentierte sich bestens und war sogar überlegen, konnte aber die Vielzahl an Chancen nicht nutzen. Nach einem Abwehrfehler staubte Edona erneut ab. Als dann nach einem Freistoß das 3:1 fiel, dachte man das Spiel ist gelaufen, die Mannschaft gab sich jedoch nicht auf und als in der 85. Minute das Anschlusstor durch Jessica Böhler fiel, keimte Hoffnung auf. Einen tollen Schuss von Anika Hohenberger konnte die Torfrau gerade noch abwehren. So blieb es bei dem unglücklichen und ungerechten Ergebnis. Kompliment an die Mannschaft die gut spielte und nie aufgab! Wolfenweiler war aber vor dem Tor einfach abgezockter. Daran gilt es zu arbeiten.

Nun hat das Team, Gino, Roland und Emil erst mal Winterpause. Die eine oder andere Freizeitaktivität wird man noch veranstalten bis es am 19. Januar wieder in die Hallensaison geht!

Danke an Gino für das tolle Training! Es hat allen viel Spaß gemacht!!

Danke an alle für die Tolle Unterstützung und die Frauen wünschen allen eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit!

 


Aufstellung: Saskia Stiefvater, Sabrina Bender,Melanie Burkhart (Karin Burkhart), Steffi Gerwig, Bessi Osmani, Jessica Lange, Jana Riesterer (Katha Stärk), Jessica Böhler, Anika Hohenberger, Beata Happle (Marilena Steffi), Maike Landauer (Aileen Pfefferle)


Sharing
print