fussball
geschrieben am :14.08.2014 von admin
geändert am :06.05.2015 von Roland

SG Obermünstertal - FV Windenreute


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 4 : 1 (1 : 0)

Torschützen: Anika Hohenberger (2), Melanie Burkhardt, Aline Hohenberger


Für das letzte Heimspiel der Saison gegen den Tabellenletzten aus Windenreute hatte man sich viel vorgenommen. Man wollte die 3 Punkte im Brandenstadion behalten, um den 4. Platz zu sichern und eventuell noch Druck auf den Tabellendritten Eintracht Freiburg zu machen. Die ersten 10 Minuten lies man Ball und Gegner gut laufen, ab dann merkte man jedoch, dass die Tage zuvor zu viel gefeiert wurde bzw. einige Spielerinnen gesundheitlich etwas angeschlagen waren. Gute Spielzüge wechselten sich mit einfachen Fehlern ab. In der 36. Minute wurden die Bemühungen unserer Damen belohnt und Anika stellte auf 1:0. Die Hoffnung der Trainer, dass man nun das Spiel komplett unter Kontrolle bekommen würde, erwies sich leider als falsch. Mit dem 1:0 ging man jedoch in die Pause. Für die zweite Hälfte nahm man sich viel vor, allerdings wurde nur 3 Minuten nach Wiederanpfiff eine Unachtsamkeit bestraft und die Gäste konnten den bis dahin verdienten Ausgleich erzielen. Direkt nach dem Gegentreffer besannen sich die Damen und versuchten mehr Druck auf die gegnerische Abwehr auszuüben. Es dauerte allerdings bis zur 63. Minute, bis man das erlösende 2:1 erzielen konnte. Melanie fasst sich aus rund 20 Metern ein Herz und schoss den Ball ins lange Eck. Dieser Treffer sorgte für mehr Sicherheit und man begann jetzt den Ball schön durch die eigenen Reihen laufen zu lassen, wodurch einige hochklassige Chancen heraus gespielt wurden, die leider vergeben wurden. Hiervon lies man sich jedoch nicht verunsichern und spielte weiter nach vorne. In der 75. Minute war es erneut Anika, die sich durchsetzen und auf 3:1 erhöhen konnte. Anikas Schwester wollte dieser in Nichts nachstehen und erhöhte per Weitschuss auf 4:1. Bis zum Schlusspfiff hatte man weitere hochklassige Chancen, die auch vergeben wurden. Aufgrund der starken Leistung in den letzten 30 Minuten geht dieser Sieg sicherlich auch in der Höhe in Ordnung, wobei die Spielerinnen aus Windenreute nie aufgaben. An der Chancenverwertung gilt es jedoch noch zu arbeiten. Kommenden Sonntag steht das letzte Saisonspiel in Gottenheim gegen deren Verbandsligareserve an. Spielbeginn ist um 11:00 Uhr. Man möchte sich möglichst mit weiteren 3 Punkten in die Sommerpause verabschieden.


Aufstellung: Magda, Sandra (Leni), Carla, Aline, Verena (Nadja), Ramona, Sara (Selina), Jana R. (Sina), Melanie, Anika, Marilena (Aileen)


Sharing
print