fussball
geschrieben am :14.08.2015 von admin
geändert am :29.09.2015 von Roland

FC Denzlingen II - SG Obermünstertal


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 1 : 4 (0 : 2)

Torschützen: Anika Hohenberger (2), Nadja Thiel, Eigentor


Am Sonntag ging es für die Damen im zweiten Saisonspiel gegen die Reserve des FC Denzlingen. Im Einbollenstadion durfte man auf dem Hauptplatz auf die Jagd nach den ersten Punkten der noch jungen Saison gehen. Man wollte in diesem Spiel unbedingt Punkten, was man der Mannschaft anmerkte. Dem Gegner wurde kaum Platz gelassen und ging energisch in die Zweikämpfe. Die erste Großchance durch Petrina ließ man noch verstreichen, kurz danach trafen die Gastgeberinnen die Latte des SG-Tores, doch in der 10. Minute belohnte Nadja die Bemühungen unserer Mannschaft und schoss nach Vorlage von Anika zum 0:1 ein. Der FC ließ sich hiervon jedoch nicht schocken und spielte weiter nach vorne, Chancen waren aufgrund der Defensivleistung der SGDamen jedoch Mangelware. In der 32. Minute wurde der Vorsprung ausgebaut – nach einer Flanke von Petrina, setzte Anika ihre Gegenspielerin so sehr unter Druck, dass diese beim Klärungsversuch ins eigene Tor traf. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. Für Halbzeit 2 nahm man sich vor, die wenigen Fehler auch noch abzustellen und die 3 Punkte so zu sichern. Es kam jedoch noch besser: in der 51. Minute marschierte Petrina über die Außenbahn, bediente Anika in der Mitte, die sich nicht 2 Mal bitten ließ und auf 0:3 erhöhte. Nur 3 Minuten später konnten die Damen des FCD jedoch den alten Abstand herstellen und warfen nun alles nach vorne, sodass sich Raum für Konter bot, der jedoch - trotz bester Chancen - nicht wirklich genutzt wurde! Andererseits schaffte man es jedoch klare Tormöglichkeiten der Gastgeberinnen zu vereiteln und der FCD versuchte sein Glück aus der Distanz. In der 91. Minute sorgte Anika dann für die Entscheidung und vollendete einen Konter zum 1:4. Insgesamt zeigte die ganze Mannschaft eine klasse Leistung, kämpfte füreinander und zeigte auch schöne Spielzüge. Da man sich dieses Mal auch in Form von Toren belohnte, konnte man die Punkte verdient mit in die Heimat nehmen. Mit solch einer Leistung ist kommenden Sonntag auch ein Punktgewinn beim Meisterschaftsanwärter Eintracht Freiburg möglich. (Spielbeginn ist um 16:00 Uhr)


Aufstellung: Magda Kraus, Sara Gutmann, Carla Schelb, Melanie Burkhardt, Sandra Löffler, Petrina Thoma, Ramona Pfefferle, Anika Hohenberger, Nadja Thiel, Jessica Böhler, Sabrina Bender, Linda Kiefer, Beata Happle, Jana Nolde, Selina Schüler


Sharing
print