fussball
geschrieben am :14.08.2015 von admin
geändert am :19.11.2015 von Julian

SG Obermünstertal - SV Gottenheim II


Punktspiel

Punktspiel

Ergebnis: 2 : 0 (0 : 0)

Torschützen: Sarah Gutmann, Sabrina Bender


Nach dem starken Spiel gegen die SG Winden stand vergangenen Samstag das nächste schwere Spiel an, denn die Reservemannschaft des Verbandsligisten SV Gottenheim war zu Gast in Grunern. Von Beginn an gelang es der Mannschaft die Gäste früh unter Druck zu setzen, sodass ein geregelter Spielaufbau für diese nicht möglich wurde. Leider schaffte man es nicht, die Ballgewinne in Tore umzumünzen. Bis zum Strafraum konnte man sich zwar schnell vorarbeiten, dort war dann jedoch zumeist Schluss, da man zu ungenau spielte oder aber die Abwehr des SV Gottenheim die Angriffe durch starkes Verteidigen unterband. So kamen die Damen der SG nur zu wenigen Torchancen, die jedoch die Torfrau des Gegners nicht vor Schwierigkeiten stellte oder das Tor nicht getroffen wurde. Um die 35. Minute verlor man dann etwas den Faden und ließ dem Gegner mehr Platz, so dass dieser gefährlicher Richtung Tor kam. Zumeist konnte man jedoch noch klären oder aber Magda sicherte das Unentschieden mit guten Paraden bis zur Pause. In dieser besprach man die wenigen Fehler, wollte diese abstellen und wollte nun auch endlich ein Tor erzielen. Auch in Durchgang zwei hatte man Feldvorteile, die Gäste waren nun aber besser in der Partie und blieben über Konter gefährlich. In der 64. Minute gingen unsere Damen dann in Führung: Ramona spielte einen Ball aus dem Mittelfeld Richtung 16er, die Abwehrchefin der Gottenheimerinnen schlug über den Ball, Ani und Sarah setzten nach, die Torfrau kam aus ihrem Tor, eine weitere Abwehrspielerin spitzelte den Ball zur Seite weg, Sarah erreichte diesen zuerst und schoss diesen ins leere Tor ein. Gottenheim versuchte sofort zu antworten, kam auch zu guten Gelegenheiten, da man nun konsequenter den Weg Richtung Strafraum der Heimmannschaft suchte. Jedoch scheiterten die Gäste wiederholt an der gut aufgelegten Magda oder verfehlten das Ziel. Es war nun ein offener Schlagabtausch und die Heimmannschaft verpasste es mit einem weiteren Tor die Vorentscheidung herbeizuführen. Somit mussten die Spielerinnen, Trainer und Zuschauer weiter zittern. In der 83. Minute war es dann so weit und Sabrina Bender sorgte mit dem 2:0 für mehr Ruhe beim Anhang der SG. Einen Eckball von Sarah ließ die Torfrau fallen, vor Lea Gutmann wurde der Ball von der Abwehr noch weggespitzelt, Sabrina handelte am Schnellsten und schloss flach zum 2:0 ab. Die Gottenheimerinnen versuchten nochmals ranzukommen, scheiterten jedoch mit einer guten Kopfballmöglichkeit wiederholt an Magda – kurz darauf pfiff der Schiedsrichter ab und der Jubel der Heimmannschaft war entsprechend groß.

Aufgrund der guten ersten 35 Minuten geht der Sieg wohl in Ordnung, wobei die Gäste über den Rest der Spieldauer gleichwertig waren und sogar die etwas besseren Möglichkeiten hatten. Eine starke Magda im Tor und etwas Glück im Abschluss bescherten den Damen jedoch den nächsten 3er.

Kommenden Samstag geht es gegen die zweitplatzierte SG Köndringen. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr in Mundingen. Mit einem Sieg könnte man den Gegner überholen und auf dem zweiten Platz überwintern.


Aufstellung: Magdalena Kraus, Sara Gutmann, Carla Schelb, Selina Schüler, Sandra Löffler, Jessica Böhler, Marilena Steffi, Petrina Thoma, Nadja Thiel, Ramona Pfefferle, Anika Hohenberger, Sabrina Bender, Sarah Gutmann, Sonja Burgert, Lea Gutmann, Linda Kiefer


Sharing
print