fussball
geschrieben am :15.12.2016 von Julian
geändert am :05.02.2017 von admin

SG Freiamt/Ottoschwanden - SG Otal/Staufen


Pokalspiel

Pokalspiel

Ergebnis: 0 : 5 (0 : 3)

Torschützen: Isabella Riesterer 2, Linda Kiefer, Petrina Thoma, Eigentor


Verdient, aber phasenweise mit einer zu lässigen Einstellung, zog man in die nächste Runde des Bezirkspokals ein.

Kurz nach dem Anpfiff hätte man die Führung erzielen müssen, ließ diese Chance aber aus. Danach war man etwas unkonzentriert und gewährte dem Gegner Raum für Kontermöglichkeiten, die jedoch nicht genutzt wurden. Mit dem 0:1 in der 17. Minute gewann man wieder an Sicherheit: Isabella Riesterer bekam an der Mittellinie den Ball, setzte sich toll gegen zwei Gegenspielerinnen durch, marschierte Richtung Tor und blieb eiskalt. Direkt nach dem Anstoß fiel das 0:2: Katharina Stärk setzte die Abwehrspielerin bei einem ungenauen Rückpass unter Druck und diese legte den Ball an der Torfrau vorbei ins eigene Tor. Man hatte das Spiel nun unter Kontrolle, nutzte jedoch die Chancen nicht. Nach und nach wurde man nachlässiger und überließ die Defensive sich selbst, was jedoch ohne Folgen blieb. Kurz vor der Pause war es erneut Isabella, die mit einem sehenswerten Schuss auf 0:3 erhöhte.

In der 50. Minute war es Linda Kiefer, die für die endgültige Entscheidung sorgte: Petrina Thoma scheiterte noch an den guten Reaktionen der Torfrau und im Nachgang am Bein einer Abwehrspielerin, Linda Kiefer bugsierte den Abpraller dann über die Linie. Man nutzte die Führung nun, um auch den Einwechselspielerinnen die Chance auf viel Spielzeit zu geben. Hinten ließ man fast nichts mehr, vorne war man zumeist zu ungenau. Lediglich die emsige Petrina Thoma nutzte eine der weiteren Chancen und erhöhte noch auf 0:5.

Insgesamt siegte man verdient gegen die sich wacker wehrende Heimmannschaft. Die Auslosung des Viertelfinales findet am 28.01. statt, gespielt wird voraussichtlich Anfang März. Somit verabschieden sich die Frauen in die Winterpause.


Sharing
print